Kontaktlinsen im Test: 2020 Testsieger im Check

Kontaktlinsen Test 2020 – Unsere Testsieger:

Unser Vergleichstest basiert auf hunderten von Kundenbewertungen und eigener Erfahrung. Wir haben darauf geachtet, Ihnen lediglich weiche Linsen vorzustellen, da harte Linsen eine genaue Anpassung erfordern und nicht ohne weiteres „ausprobiert“ werden können. Alle vorgestellten Linsen sind außerdem über Amazon.de erhältlich – so können Sie unsere Empfehlungen einfach und bequem direkt von zuhause aus bestellen und testen.

Kontaktlinsen Test-Ergebnisse:

  • Platz 1. Dailies Total 
  • Platz 2. Acuvue Oasys 
  • Platz 3. Biofinity Monatslinsen
  • Platz 4. Air Optix Aqua Monatslinsen
  • Platz 5. Tageslinsen Dailies Aquacomfort Plus

Platz 1. Dailies Total 1 Tageslinsen

Dailies Kontaktlinsen

26,83€
Dailies Total 1 Tageslinsen ✅weich | 30 Stück | 0,89 € pro Linse
Bei Amazon ansehen

Seit Jahren sind die Dailies Total Tageslinsen die Nummer 1 bei den meisten Kontaktlinsenträgern in Deutschland. Die Linsen vermindern das Trockenheitsgefühl der Augen durch eine eigene Formel und haben eine extrem hohe Sauerstoffdurchlässigkeit von 156/Dk/t. Hoher Tragekomfort und sehr gute Verträglichkeit macht die Linsen zu einer guten Wahl für die meisten Anwendungsfälle. Unser Testsieger!

+ Tragekomfort sehr hoch
+ Sauerstoffdurchlässigkeit mit 156 Dk/t ebenfalls sehr hoch
+ für empfindliche Augen geeignet
+ zusätzliche Pflegemittel werden nicht benötigt
+ mit 0,78€ / Linse sehr günstiger Preis

Platz 2. Acuvue Oasys

ᐅ Acuvue Oasys bei Amazon ansehen (ca. 20€)

Die 14-Tageslinsen von Acuvue kombinieren die Vorteile von Tageslinsen mit der Haltbarkeit von Monatslinsen und bieten den Nutzern sehr gute Trageeigenschaften. Zusätzlich bieten die Linsen einen UV-Schutz, der auch bei großer Helligkeit als Schutz für die Augen wirkt.
Der spezielle Austrocknungsschutz bietet auch bei langer Tragedauer ein angenehmes Tragegefühl und das sogar bei einer Nutzung als 24/7 Tag und Nacht Linsen.

+ Tragekomfort sehr gut
+ 24/7 einsetzbar (Tag und Nacht)
+ gute Kombination aus Hygiene und Haltbarkeit
+ aus Silikon-Hydrogel gefertigt
+ Schutz vor UV-A und UV-B Strahlung
+ mit 3,20 € / Linse günstig
– der UV-Schutz reicht nicht aus, um auf Sonnenbrillen verzichten zu können

Platz 3. Biofinity Monatslinsen

ᐅ Biofinity Monatslinsen bei Amazon ansehen (ca. 24 €)

Cooper-Vision bietet mit eine moderne Silikon-Hydrogel Linse an, die für Anwendungen von bis zu 30 Tagen geeignet sind. Die Linsen werden auf hohe Sauerstoffdurchlässigkeit hin optimiert und von den meisten Nutzern als sehr angenehm empfunden. Die Linsen können ohne Benetzungsmittel genutzt werden und bieten so einen noch höheren Tragekomfort. Mit einem Preis von nur 3,50 pro Linse sind die Monatslinsen eine sehr günstige Alternative zu Tageslinsen.

+ neuartiges Linsenmaterial
+ Tragekomfort gut
+ Haltbarkeit der Linsen
+ mit 3,50 € / Linse günstig
+ hoher Sauerstoffdurchlässigkeitswert
– hoher Pflegeaufwand
– Inhaltsstoffe der Trägerflüssigkeit sind nicht bezeichnet

Platz 4. Air Optix Aqua Monatslinsen

ᐅ Air Optix Aqua Monatslinsen bei Amazon ansehen (ca. 26€)

Mit einer extrem dünnen und anpassungsfähigen Oberfläche bietet die Air Optix Linsen einen sehr hohen Tragekomfort und eine sehr hohe Sauerstoffdurchlässigkeit von 138 Dk/t. Die Monatslinsen halten ihre Sichtqualität ausgesprochen lange und können so ohne Probleme bis zu 30 Tage getragen werden.

+ Sauerstoffdurchlässigkeit mit 138 Dk/t sehr hoch
+ spezielle Plasma-Oberfläche mit hohem Komfort
+ Monatslinsen
– Preis bei 4,30 € pro Linse etwas höher
– Pflegeaufwand

Platz 5. Tageslinsen Dailies Aquacomfort Plus

ᐅ Tageslinsen Dailies Aquacomfort Plus bei Amazon ansehen (ca. 19€)

Die sehr flexiblen Kontaktlinsen von Dailies verwenden Benetzungsstoffe, um die Augen bei der natürlichen Befeuchtung zu unterstützen. Die sehr angenehm zu tragenden Linsen bieten durch den Zusatz von Nelfilcon A eine für Tageslinsen sehr lange Haltbarkeit und sind besonders bei Einsteigern sehr beliebt.

+ flexibel
+ Sauerstoffdurchlässigkeit bei 26 Dk/t
+ Tragegefühl angenehm
+ Packungsgrößen je nach Bedarf wählbar
+ Günstig(ca. 49 Cent / Linse)
– festgelegter Radius und Durchmesser
– Keine Angabe zu den Inhaltsstoffen der Trägerflüssigkeit

Was sollte man über Kontaktlinsen unbedingt wissen?

Neben der richtigen Sehstärke gibt es bei der Auswahl der richtigen Kontaktlinse einige Punkte, die es zu beachten gilt. Wir haben die wichtigsten Faktoren zusammengestellt:

Harte Kontaktlinsen vs. Weiche Kontaktlinsen

Kontaktlinsen werden in zwei unterschiedlichen Varianten angeboten. Während so genannten Tages- oder Wochenlinsen aus einem weichen, wasserbasierten Material gefertigt werden, nutzen Monatslinsen eine härtere Materialstruktur.

Harte Kontaktlinsen – Eigenschaften, Vor- und Nachteile

Harte Kontaktlinsen werden langfristig eingesetzt und können dank ihres robusten Materials über viele Wochen genutzt werden. Die Unempfindlichkeit gegenüber Kratzern machen sie zu einer guten Sehhilfe, die dauerhaft eingesetzt werden kann.

  • +Linsen müssen nicht oft gewechselt werden
  • +Anpassung an ungleichmäßige Hornhaut möglich
  • +gemessen an der Tragezeit günstiger
  • +unterschiedliche Dioptrien-Werte möglich
  • -nicht geeignet für staubige Umgebungen
  • -höherer Erstanschaffungspreis
  • -aufwendigere Pflege
  • -Hygiene im Vergleich zu Einmallinsen

Weiche Kontaktlinsen – Eigenschaften, Vor- und Nachteile

Weiche Kontaktlinsen sind besonders bei Menschen beliebt, die nur gelegentlich von der Brille auf Kontaktlinsen umsteigen möchten. Sei es beim Sport oder bei der Arbeit – diese Linsen können eine wertvolle Ergänzung zur Brille sein. Regelmäßiges Tauschen der Linsen ist Pflicht, um die Sehkraft gleichmäßig zu unterstützen.

  • +günstige Erstanschaffung
  • +regelmäßiger Linsenwechsel für mehr Hygiene
  • +Schutz bei sehr empfindlichen Augen
  • +dauerhaft aufzubewahren für den Gelegenheitseinsatz
  • -auf lange Zeit gerechnet teurer
  • -nicht individuell anpassbar
  • -schlechtere Sauerstoffversorgung des Auges
  • -eher ungeeignet bei Hornhautunregelmäßigkeiten

DIA-Wert bei Kontaktlinsen erklärt

Der DIA-Wert bei Kontaktlinsen bedeutet den Durchmesser (Diameter) der Kontaktlinse und die Angabe erfolgt im Millimetern (mm). DIA-Werte für weiche Kontaktlinsen liegen zwischen 14,0 – 14,5 mm und DIA-Werte für harte Kontaktlinsen zwischen 9,0 – 10,0 mm. Der passende DIA-Wert von Kontaktlinsen wird durch eine Augenuntersuchung mittels der Keratomie ermittelt.

Die Korrekturwerte ein Brille sind nicht mit den Korrekturwerten von Kontaktlinsen identisch.

Neben dem Wert der Basiskurve (BC-Wert, gibt die Krümmung der Hornhaut an) ist der DIA-Wert die wichtigste Größe einer Kontaktlinse, da schon Abweichungen von 0,1 mm die Korrektur ihrer Augen negativ beeinflussen und auch Einfluss auf den Tragekomfort haben.

Was ist die Sauerstoffdurchlässigkeit bei Kontaktlinsen?

Die Sauerstoffdurchlässigkeit einer Kontaktlinse wird als DK-Wert angegeben, wobei das D für die Diffusionsfähigkeit des Werkstoffes steht und das k für die Löslichkeit des Sauerstoffes im Kontaktlinsenwerkstoff.

Ein weiterer Parameter ist der Dk-Wert dividiert durch die Linsendicke (t gleich thickness), welcher die Sauerstoffdurchlässigkeit in Abhängigkeit von der Linsendicke beschreibt. Zumeist nutzt man als Normwert eine Linsendicke mit einer Brechkraft von –3,0 Dioptrien. Alle Werte dazu sind den jeweiligen Produktbeschreibungen beigefügt. Auch die Temperatur einer Kontaktlinse beeinflusst die Sauerstoffdurchlässigkeit.

Wie wichtig ist der Wassergehalt bei Kontaktlinsen

  • Wassergehalt bei weichen Kontaktlinsen
  • Wassergehalt bei harten Kontaktlinsen

Der Wassergehalt in den Kontaktlinsen spielt eine wichtige Rolle, denn in den Molekülen des Wassers wird der Sauerstoff transportiert. Dabei muss  der Wassergehalt in einer bestimmten Prozentzahl gehalten werden, denn zu viel Anteile Wasser machen die Linse instabil.

Wassergehalt bei weichen Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen  bestehen aus einem Hydrogel mit einem Wasseranteil zwischen 40 % – 70 %, wird dem Hydrogel noch Silikon hinzugesetzt, so sinkt der Wasseranteil auf 30 % – 50 %. Diese Kontaktlinsen sind daher etwas härter und formstabiler als Hydrogellinsen.

Wassergehalt bei harten Kontaktlinsen

Es ist bekannt, daß die harten Kontaktlinsen mehr Sauerstoff durchlassen als weiche Linsen. Die harten Kontaktlinsen sind im Durchmesser etwas kleiner und bedecken daher nicht die gesamte Hornhaut, sie saugen sich nicht auf dieser fest, sondern schwimmen auf dem Tränenfilm – daher funktioniert die Sauerstoffversorgung besser, obwohl der Wassergehalt ist etwas geringer als bei weichen Kontaktlinsen ist.

Was ist der BC-Wert?

Der BC-Wert (Basiskurve, Krümmungsradius) gibt die erforderliche Krümmung einer Kontaktlinse im Millimetern (mm) an. Die BC-Werte für Kontaktlinsen liegen zwischen 8,3 – 9,0 mm, wobei ein hoher BC-Wert für eine flache Kontaktlinse steht und ein niedriger BC-Wert stärkere Krümmung bedeutet. Im Durchschnitt wird ein BC-Werte von etwa 8,6 mm benötigt, wobei der richtige Wert durch einen Kontaktlinsen-Optiker oder Augenarzt bestimmt werden muss.

Den BC-Wert findet man neben weiteren relevanten Kontaktlinsenwerten, wie Zylinder, Achse, ADD auf dem  ausgehändigten Kontaktlinsen-Pass. Bei der Bestellung neuer Kontaktlinsen ist der richtige BC-Wert massgeblich! In der Regel sind die Kontaktlinsen in Zehntelsprüngen gruppiert, wie 8,6/8,7/8,8/8,9 usw.

Wie werden Kontaktlinsen hergestellt?

Kontaktlinsen werden in hoch automatisierten Fertigungsprozessen aus unterschiedlichen Werkstoffen (Glas, Kunststoffe)  hergestellt. Dabei kommen drei Fertigungsverfahren zur Anwendung.

Formguss-Verfahren

Hier wird flüssiger Kunststoff ist eine Form gegossen und mittels Temperatur und Druck entsteht ein Kontaktlinsenrohling, der noch feinbearbeitet wird.

Schleuderguss-Verfahren

Hier wird flüssiger Kunststoff in eine rotierende Form gegeben, wodurch sich das flüssige Material an der Wandung in die entsprechenden Formen eindrückt und dort gleichzeitig durch UV-Licht ausgehärtet wird.

Dreh-Verfahren

Dieses Verfahren ist das technisch aufwändigste Verfahren, da hier feste Rohlinge in einer rotierende Halterung fixiert sind und mit Diamantwerkzeugen geschliffen und poliert werden. Die optische Korrektur (Dicke, Brechwert) erfolgt durch den mechanischen Schliff. Das Dreh-Verfahren wird für Sonderkontaktlinsen, z.B. in torischer Form benötigt.

Welche Faktoren sollten bei der Auswahl von Kontaktlinsen beachtet werden?

Wer zum ersten Mal Kontaktlinsen ausprobieren möchte oder seine bisherigen Linsen tauschen will, sollte einige wichtige Faktoren beachten. Wir haben eine Checkliste erstellt, anhand derer Sie die richtige Linse für Ihr Auge finden:

  • Nutzungsverhalten
  • Empfindlichkeit der Augen
  • Sehstärke
  • Inhaltsstoffe (Material)
  • Preis

1. Nutzungsverhalten

Wie lange, wie oft und in welchen Gelegenheiten eine Kontaktlinse genutzt wird, bestimmt, welche Linsen besonders geeignet sind.
Wer seine Linsen lange und als Brillenersatz trägt, sollte auf eine perfekte Passform und korrekte Anpassung achten. Hier sind harte Kontaktlinsen ideal.
Gelegenheitsträger, die nur ab und zu auf die Kontaktlinse zurückgreifen, können weiche Tageslinsen nutzen – sie sind schnell zu verwenden und leicht zu transportieren.

2. Empfindlichkeit der Augen

Alle Kontaktlinsen beeinträchtigen die Augen – schonender ist der Einsatz einer Brille. Trotzdem gibt es Gelegenheiten, bei denen die Kontaktlinse vorzuziehen ist. Um das Auge bestmöglich zu unterstützen, sollten individuelle Empfindungen bedacht werden. Eine hohe Sauerstoffdurchlässigkeit und ein kleiner BC-Wert können empfindliche Auge schonen.

3. Welcher Dioptrien-Wert ist erforderlich?

Die Auswahl der richtigen Linse erfordert eine genaue Messung des benötigten Dioptrien-Wertes. Weisen beide Augen unterschiedliche Werte auf, muss das unbedingt beachtet werden!

4. Welche Inhaltsstoffe haben die Kontaktlinsen?

Zur Auswahl der perfekten Linse gehört auch die Frage nach den jeweiligen Zusatzstoffen. Besonders die Trägerflüssigkeiten unterscheiden sich von Hersteller zu Hersteller. Während manche auf die schützende Wirkung von Konservierungsstoffen setzen, verzichten andere Hersteller absichtlich darauf, um die Linsen verträglicher zu machen.

5. Preis der Kontaktlinsen

Der Preis von Kontaktlinsen ist sehr unterschiedlich und sollte daher ebenfalls mit ins Kalkül gezogen werden. Gerade bei der dauerhaften Nutzung einzelner Linsen ist der Preis zu beachten, da über einen langen Zeitraum gerechnet große Summen zusammenkommen können.
Doch sparen Sie nicht am falschen Ende: Der Preis sollte stets das letzte Kriterium zur Auswahl einer Linse sein!