Gaming Brille: Nutzen & Kosten im Überblick

Gaming Brille – wie gut hilft die Spezialbrille Ihren Augen tatsächlich?

Für das häufige Spielen am Computer sind Gaming Brillen wichtig, denn diese entlasten Ihre Augen durch den eingebauten Blaulichtfilter effektiv – so ermüden Ihre Augen nicht so schnell und Sie können sich besser konzentrieren und fokussieren. Die speziellen Brillen verschaffen Ihnen beim Spielen daher einen klaren Vorteil. Doch was bringt eine Gaming Brille eigentlich, welcher Technologie bedient sich diese, gibt es Modelle in verschiedenen Sehstärken und welche sind die besten Gaming Brillen?

Das sollten Sie unbedingt über Gaming Brillen wissen

  • Gaming Brillen blockieren das schädliche blaue Licht von Computerbildschirmen.
  • Die Augen werden geschützt und entlastet, sodass langfristige Komplikationen verhindert werden.
  • Kontraste auf den Bildschirmen sollen schärfer wirken mit einer entsprechenden Gaming Brille.
  • Da es Gaming Brillen mit Sehstärken gibt, sind diese auch für Brillenträger geeignet!

Was bringt eine Gaming Brille?

Es handelt sich hierbei grundsätzlich um eine spezielle Brille, welche entwickelt wurde, um den negativen Auswirkungen von Bildschirmen – besonders dem Computerbildschirm – entgegenzuwirken. Eine Gaming Brille schützt Ihre Augen vor dem schädlichen Blaulicht, welches von Ihrem Computerbildschirm abstrahlt. Daher schützt diese gerade, wenn Sie sich länger vor Ihrem Computer befinden, vor den Störungen und Beschwerden, welche das Blaulicht bei Ihnen auslösen kann. Brillen für das Gaming weisen daher eine Schutzfunktion auf, welche Ihnen beim regelmäßigen Spielen vor dem Computer zugute kommt. Somit sorgt eine Gaming Brille nicht nur für positive kurzfristige Effekte, sondern auch für positive langfristige Effekte.

Die langfristigen Folgen von Blaulicht können teilweise schwerwiegend ausfallen. In mehreren Studien wurde schon belegt, dass das Blaulicht nämlich die Makula unserer Netzhaut einschränken kann. Die Makula ist wiederum für das scharfe Sehen verantwortlich. Folglich können Sie mit einer Gaming Brille auch dazu beitragen, dass Ihre Sehkraft mit der Zeit nicht durch das Spielen vor dem Computer eingeschränkt wird. Nicht zuletzt verhindern Brillen für das Gaming auch müde und trockene Augen, eine schlechte Wahrnehmung der Kontraste, Schlafstörungen und Kopfschmerzen.

Ist ein Blaulichtfilter in der Gaming-Brille?

Gaming Brillen bedienen sich einer einfachen aber effektiven Technologie: Sie sind mit einem Blaulichtfilter ausgestattet. Diesen können Sie auf den meisten Gaming Brillen in Form einer gelblichen Beschichtung vorfinden. Gute Brillen können durch diese Beschichtung weit über die Hälfte des Blaulichts herausfiltern, bevor dieses auf Ihre Netzhaut trifft. Um das Prinzip der Gaming Brille verstehen zu können, sollten Sie jedoch zunächst verstehen, was Blaulicht überhaupt ist: Es handelt sich dabei um Licht mit hohen Blauanteilen, welches daher besonders kühl wirkt. Natürlicherweise hilft uns dieses Licht dabei, wacher zu sein, denn es hemmt die Produktion des Hormons Melatonin. Den Gegenpart zu dem Blaulicht bildet das Gelblicht – ein warmes Licht mit einem hohen Gelbanteil, welches eher eine entspannende Wirkung auf unsere Netzhaut aufweist.

Sitzen Sie nun vor einem Computerbildschirm, so trifft jedoch ein besonders großer Anteil an Blaulicht auf Ihre Netzhaut. Über mehrere Stunden führt dieser schnell dazu, dass Ihre Augen ermüden und trocken werden. Genauso können Ihr Fokus und Ihre Konzentration eingeschränkt werden. Da eine Gaming Brille nun für einen größeren Anteil an Gelblicht sorgt, welcher auf Ihre Netzhaut trifft, gehen Sie diesen negativen Nebenwirkungen des Blaulichts jedoch aus dem Weg.

Gibt es Gaming Brillen mit Sehstärke?

Als Brillenträger müssen Sie nicht auf eine Gaming Brille verzichten, denn es werden viele Modelle mit einer Sehstärke angeboten: Mittlerweile können Sie Brillen für das Gaming in jeder Sehstärke erwerben. Natürlich ist eine Gaming Brille in Ihrer individuellen Sehstärke teurer als ein Modell ohne Sehstärke, allerdings kann sich der Kauf einer solchen Brille trotzdem für Sie lohnen – gerade, wenn Sie Ihre Gaming Brille über mehrere Jahre benutzen möchten. Alternativ können Sie natürlich auch eine Brille für das Gaming ohne Sehstärke erwerben und diese in Kombination mit Ihren Kontaktlinsen tragen.

Wer braucht diese Spezialbrille?

In erster Linie eignet sich eine Gaming Brille natürlich für alle Gamer, welche viel Zeit mit dem Computerspielen oder vor dem Computerbildschirm verbringen. Gerade Gamer, welche täglich mehrere Stunden vor dem Computer verbringen, sind mit einer solchen Brille optimal beraten. Zudem eignet sich eine Gaming Brille aber auch für alle Gamer, welche besonders empfindliche Augen haben. Gamer, welcher aufgrund des Blaulichts an einem Schlafmangel leiden, da sie nach dem Spielen nicht einschlafen können, sollten ebenfalls auf eine Gaming Brille zurückgreifen. Darüber hinaus können Gaming Brille aber auch von Personen benutzt werden, welche beruflich viel Zeit vor dem Computer verbringen. Gaming Brillen erfüllen damit gleich mehrere Nutzen.

Gunnar Computer-Brillen für das Computerspielen

Gaming Brillen von der Marke Gunnar sind besonders bekannt, denn diese stehen für eine hohe Qualität. Es handelt sich hierbei um Brillen für das Gaming aus dem Premium-Segment. Unter anderem befinden sich unter den Premium Brillen von Gunnar auch Modelle, welche Spiegelungen reduzieren. Gleichzeitig erhöhen diese den Kontrast, sodass Sie die Spielgrafik besser wahrnehmen. Gunnar Gaming Brillen filtern zudem einen besonders hohen Anteil an Blaulicht heraus. Darüber hinaus sind diese bekannt für ihren hohen Komfort: Unter anderem sind bereiche, welche auf dem Gesicht aufliegen, mit Silikon überzogen. Dadurch fühlen sich die Gunnar Gaming Brillen nicht nach einigen Stunden des Computerspielens unangenehm an. Sie erhalten darüber hinaus Brillen für das Gaming von Gunnar mit Ihrer passenden Sehstärke, denn diese Option bietet die Marke Gunnar für alle Modelle an.

Spielt man einer speziellen Brille für das Gaming besser?

Tatsächlich bemerken Sie schon nach kurzer Zeit des Tragens einer Gaming Brille eine Veränderung beim Spielen: Da Sie Ihre Augen nicht mehr so stark anstrengen müssen, spielen Sie in der Regel besser – und das auch noch nach einigen Stunden des Spielens. Gute Gaming Brillen, erhöhen zudem den Kontrast, sodass sich das Spielerlebnis insgesamt verbessert. Aus diesem Grund greifen immer mehr Gamer auf dementsprechende Brillen zurück.

Wer trägt eine Gaming Brille

Mittlerweile lassen sich auf den bekanntesten Gaming-Events wie sämtlichen E-Sports-Veranstaltungen immer häufiger professionelle Gamer beobachten, welche auf spezielle Brillen für das Gaming setzen. Zu den wohl bekanntesten Gamern und Streamern, welcher auf eine Gaming Brille setzt, zählt dabei wohl Ninja. Schon in mehreren Interviews erwähnte Ninja, dass dieser seine Gaming Brille neben gesundheitlichen Gründen auch trägt, da er mit dieser besser und effektiver spielen kann.

Fazit: Braucht man eine Gaming Brille?

Eine Gaming Brille kann für Sie ein gutes Investment darstellen, wenn Sie viel Zeit vor dem Computerbildschirm verbringen beziehungsweise häufig am Computer spielen. So können die Gaming Brillen nachweislich zu einem besseren Spielerlebnis führen und gleichzeitig die Augen kurzfristig und langfristig schützen. Nicht immer müssen Sie allerdings das Geld für eine Gaming Brille ausgeben: Beschränken Sie Ihre Zeit vor dem Computerbildschirm und aktivieren Sie den Blaulichtfilter Ihres Bildschirms, so sind Sie nicht zwingend auf eine solche Brille angewiesen.